> Zurück

Jahresbericht 2016 - ELKI, VAKI

Rietmann Astrid 13.01.2017

Das Elki Turnen besteht aus dem Muki-Turnen, welches nur im Winterhalbjahr, wöchentlich am Donnerstag stattfindet und von Astrid Rietmann und neu Desirée Friedli geleitet wird und aus dem Vaki-Turnen, welches übers ganze Jahr jeweils am letzten Samstag im Monat stattfindet und nun ebenfalls zwei Leiter hat, Astrid Rietmann und Ueli Stalder.  

MUKI
Das MUKI-Turnen hat letztes Frühjahr ein erfolgreiches Turnerhalbjahr mit 25 Turnpaaren beendet. Die kleinen stolzen Turner durften nach gelungener Saison ihre Medaille und ihren ersten Pin fürs Turnband in Empfang nehmen. Der Abschluss auf dem Spielplatz war zwar noch frisch, aber das Feuer für die ersten Cervelats fand viel Anklang.

Nach den Herbstferien durften die Mamis mit den Kleinsten wieder in die Halle. Zunächst galt es die neue Gruppe (bereits 20 Paare) kennen zu lernen und schon sind wir mitten im Turnjahr. Im ersten Drittel der Saison wurde das Schwergewicht auf Schaukeln, Drehen und Purzeln gelegt, nun im zweiten Drittel steht Hüpfen, Hampeln und Springen auf dem Programm, bevor im letzten Drittel Werfen und Fangen ins Zentrum rückt. Für die Kinder aber ist das ELKI stets ein Eintauchen in neue verzaubernde Geschichten. Mit Hilfe ihrer Eltern können sie neues entdecken, Bewegung erleben und nicht zuletzt die Beziehung zum eigenen Körper, zu seinen engsten Bezugspersonen und zu seinen gleichaltrigen Spielkameraden festigen. Als kleine Extra standen und stehen auch in diesem Jahr noch einige Highlights auf dem Programm, z.B. Turnen mit dem Kuscheltier, Detektivjagd, das Weihnachtswichteln, die Fasnachtsstunde, die unvergesslichen Bobbycarstunde und zum Schluss im Frühjahr dann wieder die Abschlussfeier auf dem Spielplatz.

VAKI
Im Januar 16 startete das neue Vakijahr mit dem Halbjahresthema „Im Zoo“. Einmal im Monat entführten und besuchten wir die verschiedenen Tiere im Zoo. Das VAKI-Turnen hat inzwischen für viele Familien feste Tradition in ihrem Programm. Die Stunden werden sehr gut besucht (15-25 Paare), sowohl von Vereins-mitglieder wie auch von externen Turner. Im Sommer gibt es sogar eine tolle Schnitzeljagd durch den Wald mit anschliessendem Grillplausch auf dem Spielplatz als Abschluss vom Zoothema.  Ab Sommer 2016/17 haben wir das Jahresprogramm auf Schuljahre und somit das Thema zum „Petzi und seine Freunde“ gewechselt, seither unterstützt uns auch neu Ueli Stalder als Vaki-Turn-Leiter.