Sportverein Wohlenschwil
, Setz André

Unihockeyturnier in Niederrohrdorf

Die Kinder der Mädchenriege, Jugi Mixed und Jugi Knaben zeigten in Niederrohrdorf eine tolle Leistungen und wurden mit zwei Podestplätzen belohnt.

Am Sonntag, 19. Januar startete der Sportverein Wohlenschwil mit insgesamt 6 Mannschaften am Kreisunihockeyturnier in Niederrohrdorf. Die Jugi Mixed, Jugi Knaben und die Mädchenriege stellten dabei jeweils 2 Teams. Am Morgen galt es ernst für die Mannschaften der Kategorie C.

Die Mädchen der Jugi Mixed machten den Anfang und starteten gegen Obersiggenthal ins Turnier. Die Mädchen waren in allen Belangen überlegen, aber ein Tor für uns wollte einfach nicht gelingen. Erst 3 Sekunden vor der Schlusssirene kam das erlösende 1:0 für unser Team. Die Mädchen der Mädchenriege starteten in der gleichen Kategorie und schafften im ersten Match ein ungefährdeten Sieg. Den tollen Einstieg ins Turnier perfekt machten die Jugi Knaben. Auch sie starteten mit einem tollen Sieg in die Gruppenspiele. Die erste Niederlage für den Sportverein Wohlenschwil kassierten die Knaben der Jugi Mixed. Durch zwei unglückliche Gegentore standen wir schon nach wenigen Sekunden mit dem Rücken zur Wand und konnten nicht mehr reagieren.

Die Mannschaft der Jugi Knaben zeigten in der weiteren Gruppenphase vollen Einsatz und wurden mit dem Gruppensieg belohnt. Ungeschlagen ging es im Halbfinal gegen Niederrohrdorf. Leider mussten die Jungs die erste Niederlage einstecken. So reichte es ‚nur‘ für das Platzierungsspiel um den dritten und vierten Schlussrang. In diesem kleinen Final zeigte die Jugi Knaben wieder ihre Stärken und kamen zu einem lockeren Sieg und zum dritten Platz in der Kategorie C.

Auch die Mädchenriege marschierte durch ihre Gruppenspiele und nur in einem Spiel wurden sie richtig gefordert. Nämlich im internen Derby gegen die Mädchen der Jugi Mixed. In einem hartumkämpften Spiel erwiesen sich die jüngeren Girls als ziemlich zäh, wollten sie doch den Älteren beweisen, dass auch sie super Unihockey spielen können. Am Schluss siegte die Mädchenriege ganz knapp mit eins zu null und standen im Finale. Dort holten sie sich den Sieg der Kategorie C mit einem weiteren tollen Spiel. Die Freude nach dem Schlusspfiff war riesig und beim Rangverlesen konnten die Mädchen stolz den Pokal in die Höhe stemmen! Mit diesem Sieg qualifizierten sie sich auch gleich noch für das Kantonalturnier im März!

Nach der knappen Niederlage gegen die Mädchenriege reicht es für die kleinen Girls der Jugi Mixed ganz knapp für das Platzierungsspiel um den dritten und vierten Platz. In einem Spiel mit wenigen Chancen musste der Sieger im Penaltyschiessen ermittelt werden. Die zahlreichen Fans und die Spieler/innen der anderen Riegen vom Sportverein Wohlenschwil feuerten die Mädchen lautstark an und es war schon fast wie in einem Hexenkessel. Ein Wunder, dass die Mädchen in der lauten Turnhalle cool blieben und die nötigen Penaltys versenkten. Auch hier war die Freude riesig, zumal beide Mädchenmannschaften der Kategorie C nun auf dem Podest standen.

Etwas mehr zu kämpfen hatten die kleineren Knaben der Jugi Mixed. Die Gegner waren in den meisten Fällen zu stark. Trotzdem reichte es für einen tollen Sieg im zweiten Gruppenspiel und schlussendlich zum guten 8. Rang in der Kategorie C.

Am Nachmittag waren jeweils ein Team der Jugi Knaben und der Mädchenriege in der Kategorie B im Einsatz. Die Jungs starteten mit einem klaren 5:0 ins Turnier und machten Hoffnungen auf einen Spitzenplatz. Leider erwiesen sich andere Gegner als deutlich stärker und schlussendlich reichte es für den undankbaren vierten Platz von insgesamt 7 Mannschaften. Auch die Mädchen in der Kategorie B hatten am Nachmittag zu kämpfen und schafften es schlussendlich auf den 5. Rang.

Vielen Dank für den tollen Einsatz!